Kirchenchor und Kirchenmusikverein an der Pfarre Mariahilf


Singet dem Herrn ein neues Lied, 
singt dem Herrn, alle Länder der Erde! 
Singt dem Herrn und preist seinen Namen 
Ps 96, 1-2 

 

Der Kirchenmusikverein Mariahilf, dessen Herzstück der Kirchenchor bildet, wurde vor einigen Jahren gegründet, und widmet sich der musikalischen Gestaltung von Messen in der Pfarre Mariahilf. 

 

 

 

Derzeit sind es ca. 40 Sängerinnen und Sänger, die, dem alten Grundprinzip der Kirchenmusik folgend, zur höheren Ehre Gottes musizieren. Angeleitet werden sie durch engagierte junge Dirigenten, wie z.B. Carlos Calmar, Elmo Cosentini, Lluis Vilar y Casanas, Erzsebet Windhager-Geréd und nun François Pierre Descamps. Den Vorsitz des Vereins führt Prof. Peter Halbgebauer. 

 

Der Kirchenchor ist nicht nur eine Singgemeinschaft, sondern v.a. eine spirituelle Gemeinschaft aus allen Teilen Wiens und Umgebung, die sich eng im Gebet (und auch Singen ist Gebet) mit der Gnadenmutter verbunden fühlen. Sie hat schon vielen unserer Chormitglieder über schwere Stunden hinweggeholfen und wunderbare Hilfe erwirkt.


Der Kirchenchor probt einmal pro Woche, Donnerstag von 19:30 bis 21:30 h und freut sich immer über sängerischen Zuwachs. 
Nach der Probe kommt die Gemeinschaft bei gemütlichem Beisammensein auf ihre Rechnung.

 

Traditionelle Auftrittstermine : 

Gründonnerstag: Abendmahlsfeier

Festwochenaufführung im Juni

Allerseelen: Requiem 

Festmesse zu Mariä Empfängnis: 8. Dezember


Die aktuellen Ankündigungen finden sie hier.

Kontaktperson: Prof. Peter Halbgebauer

Kontakt über die Pfarrkanzlei